Chloridfracht senken

Eine besondere Herausforderung bei der Kreislaufwasserbehandlung stellt die Verhinderung der kontinuierlichen Erhöhung der Leitfähigkeit, bedingt durch die Anreicherung von Hilfsstoffen und Salzen, dar. Ein probates Mittel um die Chloridkonzentration im Kreislauf möglichst niedrig zu halten, ist der Einsatz unserer hochbasischen PLUSPAC-Produkte. Sie sind so konzipiert, dass hohe kationische Ladung mit sehr geringem Chloridgehalt in das System eingetragen wird. Kolloide und Feststoffe werden dadurch effizient ausgeflockt und die Leitfähigkeit wird gleichzeitig nur geringfügig beeinflusst.