Eisen(II)-Oxidation

Bei Grundwasser liegt Eisen in zweiwertiger Form vor und muss aus dem Rohwasser entfernt werden, da es sonst im weiteren Produktionsprozess Probleme durch Verfärbungen und Ablagerungen verursachen kann. Es muss zunächst in die dreiwertige unlösliche Form überführt werden. Die Umwandlung kann in Filteranlagen durch Mikroorganismen oder über die Oxidation mit Sauerstoff erfolgen. Eisen in unlöslicher Form kann mit PLUSPAC auch einwandfrei koaguliert und aus dem Rohwasser ausgefällt werden.